Fotosearch_k4772478
15. September 2016

COP21 Berlin

Wie können wir Bürger überzeugen, an den nun anstehenden COP 21-Prozessen aktiv mitzuwirken? Schon in naher Zukunft werden wir alle spüren, dass COP 21 unseren Alltag beeinflusst. Ob Mobilität, Verkehr, Stromverbrauch, oder auch die Wahl der Herkunftsregion unserer täglichen Lebensmittel: Smart City und Smart Energy sind die tragenden Komponenten neuer Prozesse, die dazu dienen sollen, CO2-Tonnagen zu senken.

Die Initiative COP 21 Berlin präsentierte am 14. September ein englischsprachiges Programm zu dem die Joanes Stiftung mit Rede- und Moderationsrunden beitrug. Anhand von Praxisbeispielen wurde ein Einblick in die Strategien unserer Region gegeben und Einbindungsmöglichkeiten aufgezeigt. Zudem fanden themenspezifische  Workshops  statt.

Link zum Programm